Direkt zum Inhalt

What is a Turnlock Fastener quarter turn?

Turnlocks sind Befestigungselemente, mit denen sich Paneele mit minimalem Aufwand einfach und schnell öffnen und schließen lassen.

Hierbei handelt es sich jedoch nicht um zerbrechliche Schließmechanismen.

Turnlocks sind vibrationsfest, was bedeutet, dass sich der Turnlock-Vierteldrehverschluss nicht von selbst, sondern mit einem Handgriff öffnen lässt.

Eine Turnlock-Baugruppe bietet Ihnen eine einfache und sichere Verriegelungslösung, die kinderleicht zu bedienen ist.

 

Komponenten:

Eine Turnlock-Baugruppe benötigt mindestens 3 Teile:

  • den Verschlusszapfen
  • die Haltescheibe
  • den Haltenocken

Einige Serien wie die HGR benötigen eine Tülle sowie einen Haltering.

Andere Serien wie die LMH bzw. die LEA können statt einer Haltescheibe eine Tülle verwenden, wodurch die Montage der Baugruppe erheblich vereinfacht wird.

Damit die Turnlock-Baugruppe ordnungsgemäß funktioniert, muss eine Federfunktion vorhanden sein. Je nach Serie befindet sich diese Federfunktion im Verschlusszapfen oder im Haltenocken.

Design:

Turnlocks verbinden Komponenten, die unter elastischer Vorspannung stehen. Die Zugbelastung jeder im Katalog einsehbaren Baugruppe wurde nach Überwindung der durch das Federelement erzeugten Vorspannung erreicht. Anders als bei Schraubverbindungen sind Turnlocks nicht auf die Elastizität von Gelenken und Befestigungsmaterialien angewiesen, um eine Vorspannung zu erreichen. Der Verschlusszapfen oder Haltenocken enthält ein Federelement, welcher zuverlässig und bei hoher Spielzahl für kontrollierte Federvorspannung sorgt.

Wie funktioniert die Rückgabe?

Wird die Baugruppe gedreht, fährt der Cross-Pin Stehbolzen über den Nocken, wodurch eine kontrollierte Gelenkvorspannung entsteht. Der Bolzen muss dabei um 90 Grad gedreht werden. An diesem Punkt wird ein mechanischer Festanschlag erreicht und der Cross-Pin Stehbolzen rastet in den Verriegelungsmechanismus ein. Dieser Mechanismus stellt sicher, dass ein nahezu vollkommener Widerstand das vibrationsbedingte Lösen der Baugruppe verhindert.